Service Hotline: 040 710 62 15
Service E-Mail: service@moebelhaus-remer.de
Kostenloser Versand ab 0,- Euro

Candy Sofa

1 von 15
1 von 15

Candy Sofa

Wohlfühlen auf hohem Niveau im Wohnzimmer mit einem Sofa von Candy

Inhaltsverzeichnis

  1. Wieso sollte ich mich für ein Sofa von Candy entscheiden?
  2. Welches Modell ist das Richtige für mich?
  3. Wie stelle ich mein Traumsofa zusammen?
  4. Welche Bezugsarten gibt es?
  5. FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wieso sollte ich mich für ein Sofa von Candy entscheiden?

Ein Sofa von Candy hat zeitlosen Schick und bleibt dabei aber immer modern. Jedes Modell verfügt über andere Eigenschaften. Weltweit sind die Sofas des Herstellers aus Nordrhein-Westfalen sehr beliebt und passen in jeden Einrichtungsstil. Ob nun mit einem Stoffbezug oder doch eher klassisch in Leder - für jeden ist in der großen Bezugsauswahl etwas dabei. Die Sofas von Candy bieten einen hohen Standart und können auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden.

19974_01Candy Wohnlandschaft Place

Welche Modelle gibt es?

Sie lieben es weich und gemütlich, so wie auf Wolcken? Dann ist das Modell Seventies im Cordbezug das richtige Sofa für Sie. Dieses Modell ist in zwei Sitztiefen und in verschiedenen Breiten, mit Ecke, oder Longchair oder Umbauecke erhältlich. Ob nun in U-Form oder als Zweisitzer - hier sind viele Kombinationen möglich. Das Modell Upper East fällt mit seiner Biesennaht sofort ins Auge und ist ein wahrer Hingucker. Je nachdem, welchen Stoff Sie wählen, kann auch hier die Polsterung von soft und leger bis zu weich und leger reichen. Das Design der Modelle Oregon, Wilson, Cleveland und Denver ist durch quadratische Einteilungen geprägt und fällt ebenfalls sofort ins Auge. Wer sich bei der Sitztiefe noch uneinig ist, weil ein Familienmitglied lieber weiter vorn auf dem Sofa sitzt und das andere hinten, kann zum Beispiel auf die Modelle Place, Paddock oder Coast Move mit Rückentiefenverstellung zurückgreifen. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich die Sitztiefe selbst einzustellen, in dem er das Rückenteil nach vorne zieht. Sie wünschen sich ein zusätzliches Bett für Gäste, haben aber nicht ausreichend Platz? Greifen Sie einfach auf die Modelle Coast Move, Coast oder Intermezzo zurück. Diese Sofamodelle verfügen über Bettfunktionen mit zusätzlichen Stauräumen im Longchair oder der Umbauecke. Auch hier sind viele Kombinationen möglich. Sie sehen also, Candy verfügt über eine breite Palette von Sofamodellen, von denen wir hier nur einen Teil vorgestellt haben. Stöbern Sie durch unseren Onlineshop und lassen Sie sich inspirieren.

Wie stelle ich mein Traumsofa zusammen?

Sie haben die Möglichkeit, sich Ihr individuelles Sofa in unserem Onlineshop zusammenzustellen. Dort finden Sie zu jedem Modell von Candy mindestens einen Konfigurator mit dessen Hilfe Sie Ihr Sofa zusammenstellen können. Sollten Ihnen diese Kombinationen nicht zusagen, finden Sie im jedem Konfigurator unter dem Reiter "Typenpläne" ein Übersicht, in welcher alle verfügbaren Elemente Ihres Wunschmodells aufgeführt sind. Daraus können Sie sich Ihr persönliches Sofa zusammenstellen und uns Ihre Wunschkombination zusenden, wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Gerne sind wir Ihnen bei der Zusammenstellung behilflich - sprechen Sie uns an! Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit, bis zu 10 kostenlose Stoff- oder Ledermuster über unser Serviceformular zu bestellen. Somit haben Sie die Möglichkeit, den gewünschten Bezug in Ihren eigenen vier Wänden und bei den Lichtverhältnissen dort, anzusehen.

19824_02Candy Sofa Coast Move mit Schlaffunktion

Welche Bezugsarten gibt es?

Candy Polstermöbel bietet Ihnen viele aufregende Bezüge. Insgesamt haben wir rund 350 Auswahlmöglichkeiten in den verschiedenen Stoffgruppen online. Ob Mikrofaser, Chenille, Velour, Flachgewebe oder Leder - alles ist dabei und dies in vielen verschiedenen Farbtönen. Mittlerweile ist der trendige Corbezug für alle Möbel zu erhalten. Im Falle das Uptown erhalten Sie dieses Modell mit der Bezeichnung Downtown als Cordsofa. Doch wie unterscheiden sich die Stoffe und worauf sollte ich bei der Auswahl achten? Man möchte das gute Stück doch nicht unter einer Decke verstecken, nur weil man sich Sorgen um den Bezug macht. Für jeden Anspruch und Geschmack findet sich der richtige Stoff bzw. das richtige Leder.

    • Flachgewebe: hierbei handelt es sich um einen Bezug mit einer meist glatten Oberfläche. In manchen Fällen kann diese Strukturen aufweisen. Manche der Stoffe sind zweifarbig und zeigen eine leichte Musterung. Der Flor ist hier nicht sehr hoch

 

    • Mikrofaser -Bezug: oder auch Microfaser-Bezug, hat in der einzelnen Faser ein sehr geringes Gewicht. Dadurch ist dieser Stoff besonders dicht und formbeständig. Mikrofaser ist um ein vielfaches feiner als Baumwolle und ist atmungsaktiv. Mikrofaser ist sehr weich, kuschelig und in vielen Farben erhältlich. Dieser Bezug ist besonders für Hausstauballergiker geeignet, da er leicht zu reinigen ist und sich Staub nicht so leicht verfangen kann.

 

    • Velours: oder auch Velour gibt es in vielen Varianten. Der Flor ist etwas länger als wie der von Samt und fühlt sich ähnlich weich an. Es gibt Velourstoffe mit hohen Scheuertouren, die sehr robust sind. Wieder andere Varianten sind empfindlich und man sollte sie mit Vorsicht behandeln.

 

    • Chenille-Bezug: hat ebenfalls eine sehr samtige Oberfläche. Der Flor ist etwas höher als wie beim Velours. Manche Stoffe lassen sich sehr gut mit destilliertem Wasser reinigen und sind sehr robust.

 

    • Cord: Cordstoff der für Möbel verwendet wird nennt sich Kabelcord oder Feincord. Hierbei ist die Anzahl der Rippen auf 10cm ausschlaggebend. Wie bei Samt hat der Cord eine Richtung, in welcher der Strich verläuft. Streicht man gegen diese Richtung kommt Bewegung in die Optik des Stoffes. Man kann es auch mit dem Fell von Tieren vergleichen.

 

    • Leder: besonders Glattleder ist sehr leicht zu reinigen. Staub kann sich hier eigentlich gar nicht festsetzen. Hausstauballergiker sowie Haustierbesitzer haben mit einem Ledersofa somit leichtes Spiel. Ein Sofa mit Raulederbezug fühlt sich zwar samtiger an, ist aber pflegeintensiver. Staub setzt sich zudem leichter fest.

 

Generell ist es wichtig zu wissen, wie sehr das Sofa zukünftig beansprucht werden wird. Hierfür lohnt es sich, einen Blick auf die Scheuertouren zu werfen. Je höher, umso strapazierfähiger ist ein Stoff. Gibt es Kinder im Haus oder haben Sie gar ein Haustier, welches das Sofa beansprucht? Falls einmal ein Malheur passiert und das Glas Saft ist über dem Sofa verschüttet, liegt man mit einem Stoff richtig, der sich mit destilliertem Wasser reinigen lässt.

In unseren Konfiguratoren finden Sie unter dem Reiter Beschreibung, wie die einzelnen Bezüge beschaffen sind. Klicken Sie auf den Button "Jetzt konfigurieren" können Sie sich Ihr persönliches Sofa zusammenstellen. Als erstes finden Sie Abbildungen der möglichen Bezüge. Wir empfehlen Ihnen immer, vor dem Kauf sich Muster zukommen zu lassen, da Abbildungen auf Bildschirmen abweichen können. Zudem ist es doch viel schöner, den Stoff zuhause in seinen vier Wänden und den Lichtvehältnissen dort zu sehen und auch zu fühlen.

20446_01Candy Ecksofa Twister mit Longchair

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wer ist 3C-Candy Polstermöbel

Candy Polstermöbel ist ein hochdekorierter Hersteller von Sitzmöbeln, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Wo werden die Möbel hergestellt?

Der Firmensitz ist in Deutschland, gefertigt werden die Sitzmöbel jedoch an verschiedenen Standorten in Europa.

Sind die Candy Polstermöbel zertifiziert?

Candy Polstermöbel erfüllen die höchstmögliche Emissionsklasse A, die den Anforderungen des Blauen Engels entspricht. Zudem wurden dem Hersteller folgende Auszeichnungen verliehen:

    • das "Goldene M"

um das "Goldene M" verliehen zu bekommen, wird von der "Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V." genau geprüft, ob Hersteller die strengen Kriterien hinsichtlich Qualität, Sicherheit sowie Gesundheit und Umweltschutz, erfüllt.

    • "Emissionslabel"

das Emmissionslabel der "Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V." gibt dem Endverbraucher Informationen zur Schadstoffemission und soll ihn vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen schützen. 3C Candy Produkte erfüllen die höchstmögliche Emmissionsklasse "A", was uns ein ruhiges Gewissen und Ihnen höchstmögliche Sicherheit auf die Emmissionswerte Ihres Polstermöbels bietet.

Wie lange sind die Lieferzeiten?

Die aktuellen Lieferzeiten finden Sie online in den Artikeln oder können Sie bei uns telefonisch erfragen. Lieferzeiten hängen von vielen Faktoren ab und sind in der Regel immer unverbindlich.

Wie lang ist die Lebensdauer meines Sofas ?

Die Lebensdauer Ihres Sitzmöbels wird von vielen Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel die Art der Belastung oder die Wahl des Bezuges. In der Regel liegt die Lebensdauer eines Sofas zwischen 6 und 12 Jahren. Jedem Sofa liegt zudem ein Produktpass bei, in welchem der Hersteller Tipps und Tricks rund um die Pflege Ihres Möbels vermerkt hat. Ebenfalls ist dort ein Muster Ihres gewählten Bezuges beigelegt.

Wie reinige ich mein Polstermöbel am Besten?

Jedem Sofa und jeder Couch liegt ein Produktpass bei, in welchem der Hersteller die besten Methoden erklärt, wie man sein Sofa reinigen kann. Besonders in Haushalten mit kleinen Kindern und Tieren kann es schnell einmal zur Fleckenbildung kommen. Hier sollte von Anfang an ein Bezug gewählt werden, der leicht zu reinigen ist. Kunstleder, Leder oder Mikrofaserstoffe sind hier gut geeignet sowie Stoffe, welche eine Easy Clean Bezeichnung tragen. Es gibt spezielle Imprägniermittel, abgestimmt auf die Beschaffenheiten der jeweiligen Stoffe, mit denen man das Sofa vor Erstbenutzung besprühen kann - ähnlich wie bei Schuhen. Hierfür sollte man sich jedoch im Fachhandel genau beraten lassen. Polstermöbel sollten regelmäßig abgesaugt werden, um Krümel, Fussel oder sontige Verschmutzungen zu entfernen. Hierbei sollte man genau auf die Ritzen achten. Frische Flecken sollten möglichst sofort abgetupft und mit einem feuchten (nicht nassen) Tuch behandelt werden. Benutzen Sie in keinem Fall agressive Putzmittel.

Was ist der Unterschied zwischen Sofa und Couch?

Ein Sofa ist nicht gleich Couch. Oder doch? Sind Sofa und Couch nicht ein und dasselbe? Wir verwenden je nach Region oder so wie wir es gelernt haben unterschiedliche Begriffe, meinen aber doch oft das Gleiche. Ein Sofa hat zum Beispiel zwei Armlehnen, eine Couch hingegen hat meist nur auf einer Seite eine Armlehne, während auf der anderen Seite ein offenes Ende ist. Bei einem Sofa ist die Rückenlehne meist etwas höher als bei einer Couch, was aber nicht zwingend so sein muss. Manchmal hat eine Couch gar keine Rückenlehne sondern nur eine Armlehne, die dann zeitweise auch als Rückenlehne dienen kann. Diese Art von Couch sieht man heute jedoch nur noch selten und wenn meistens in historischen Kinofilmen, welche in der römischen Zeit spielen. Man darf eine Couch aber auch nicht mit einer Recamiere verwechseln. Die Begriffe Sofa und Couch kommen jeoch aus ganz anderen Ländern, nämlich einmal aus dem arabischen (suffa = Sofa) und aus dem englischen bzw. französichen (couch/couche = Couch) und haben sich über die Jahrhunderte auch bei uns etabliert.

Wie kommt mein Möbel zu mir nach Hause?

Sobald Ihre Bestellung bei uns eingetroffen ist, leiten wir diese an den Hersteller weiter. Im Anschluss werden Ihre Möbel individuell für Sie gefertigt und per Spedition zu Ihnen geliefert. Wenn Sie in der Nähe unseres Standortes in 21465 Reinbek wohnen, bringen unsere hauseigenen Mitarbeiter die Möbel zu Ihnen, sobald diese bei uns eingetroffen sind.

 20569_01Candy Sofa Barkley Move

 

Zuletzt angesehen